Gottesdienst für Unbedachte am 15. September 2018

Am 15. September 2018 fand in der Namen-Jesu-Kirche der Gottesdienst für Unbedachte statt, in dem an die Menschen gedacht wird, für deren Begräbniskosten niemand aufkommt, weil sie einsam, ohne Familie, obdachlos oder verlassen sterben. An diesem Tag waren es 73 Menschen, derer gedacht wurde, und für die jeweils eine Kerze angezündet wurde.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bonn

(ACK Bonn)

c/o Frau Esther Runkel, 1. Vorsitzende

Email an den Webmaster: webmaster@ack-bonn.de

Vorstand

Esther Runkel (Evangelische-Freikirchliche Gemeinde)

Ursula Lantzerath (römisch-katholische Kirche)

Tilman Schmidt (Evangelische Kirche im Rheinland)

Pfarrer Eugen Theodor (Russisch-Orthodoxe Kirche)

Termin für den Kalender übermitteln: Klick hier